Achtung, Bienendiebe!

06. April 2021

Fleißig fliegen die Bienen von Blüte zu Blüte. Mit dem gesammelten Nektar geht’s zurück zum Bienenstock. Das sind große Kästen, in denen die Bienen ihr Sammelgut zu Honig verarbeiten. Bienenstöcke stehen zum Beispiel auf Feldern und Wiesen.

Die Besitzerinnen und Besitzer von Bienenstöcken nennt man Imker. Eine Gruppe aus Tausenden Bienen ist ein Bienenvolk.

Am Bodensee in Süddeutschland haben jetzt aber einige Imker festgestellt: Ihre Bienenstöcke sind weg! Allein im Landkreis Konstanz verschwanden im März die Stöcke von sieben Völkern. Wer die geklaut hat, wissen die Imker nicht.

Die Polizei vermutet aber, dass es andere Imker waren. Ein Polizist meinte: Nur Imker wissen, wie man einen Bienenstock transportiert, ohne dass die Bienen wegfliegen oder angreifen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG