Acht Vereine mit einem Ziel

07. Februar 2019

Ein paar Überraschungen gab es auch dieses Mal. In dieser Woche spielten wieder Fußball-Teams im DFB-Pokal gegeneinander. In dem Wettbewerb treffen Vereine aus verschiedenen Ligen aufeinander.

Oft setzen sich dabei die besten Teams aus der Bundesliga durch. Doch manchmal schaffen es auch die Außenseiter in die nächste Runde. Der 1. FC Heidenheim zum Beispiel gewann am Dienstag gegen Bayer Leverkusen. Heidenheim spielt in der zweiten Liga.

Nun sind noch acht Vereine übrig, fünf aus der ersten und drei aus der zweiten Liga. Sie alle haben ein Ziel: das Finale im Mai. Erst mal müssen sie aber das Viertelfinale überstehen. Wer in dieser Runde gegen wen spielt, entscheidet sich am Sonntag in der Auslosung.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG