Abstiegsgefahr mal fünf!

01. Mai 2015

Klassen-Erhalt - dieses Wort hört man gerade oft, wenn es um die Fußball-Bundesliga geht. Mit der Schule hat das aber nichts zu tun.

Es geht um die Teams, die ganz unten in der Tabelle stehen. Sie alle wollen unbedingt in der Bundesliga bleiben. Man sagt dazu auch: die Klasse halten.

Mannschaften, die am Ende der Saison auf den letzten beiden Plätzen stehen, steigen ab in die zweite Liga. Der Drittletzte hat noch eine Chance in der Relegation. In dieser Entscheidungsrunde tritt der Drittletzte der ersten Liga gegen den Tabellendritten der zweiten Liga an. Wer sich in zwei Spielen durchsetzt, spielt in der nächsten Saison in der Bundesliga. Der Verlierer muss in die zweite Liga.

Besonders in Abstiegsgefahr sind gerade fünf Teams: VfB Stuttgart, SC Paderborn, Hamburger SV, Hannover 96 und SC Freiburg. Sie alle stehen weit unten in der Tabelle. Jeder hat noch vier Spiele - und die Chance, die Klasse zu halten.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG